Der Verein APHIN

Ingenieur- und Naturwissenschaften ohne Philosophie sind blind,
Philosophie ohne Ingenieur- und Naturwissenschaften ist arm.

frei nach Immanuel Kant


APHIN ist ein wissenschaftlicher, bildungsorientierter, interdisziplinärer und gemeinnütziger Arbeitskreis im Spannungsfeld von Philosophie, Ingenieur- und Naturwissenschaft. Er ist offen für alle, die mit Freude und Neugierde über ihren eigenen fachlichen Tellerrand hinausschauen und in der Philosophie die Möglichkeit entdeckt haben, dieser Freude und Neugierde einen adäquaten Raum zu geben. Seine Gemeinnützigkeit gründet sowohl auf Wissenschaft und Forschung als auch auf Volks- und Berufsbildung; Studierendenhilfe.
Zum wissenschaftlichen und bildungsorientierten Veranstaltungsspektrum gehören Tagungen, Symposien, Seminare, Vorträge und philosophisch-historische Stadtspaziergänge. APHIN betreibt im Bereich Bildung, Wissenschaft und Forschung mehrere Arbeitsgruppen, darunter die Gruppen Philosophie und Technik, Philosophie und Informatik, Philosophie und Kunst, Philosophie und Lebenswelt sowie Freude am Philosophieren. Aus diesen Arbeitsgruppen haben sich mit im Laufe der Zeit eigene Forschungsschwerpunkte entwickelt. Die Ergebnisse publiziert APHIN in seiner eigenen wissenschaftlichen Reihe „Philosophie, Naturwissenschaft, Technik.“ Alle Veranstaltung von APHIN verfolgen den Zweck der Gemeinnützigkeit, sind grundsätzlich öffentlich und werden durchweg ehrenamtlich geplant, organisiert und durchgeführt. Unsere inzwischen über einhundert Mitglieder kommen aus den unterschiedlichsten Fachdisziplinen: Ingenieurwissenschaft, Naturwissenschaft, Philosophie, Mathematik, Informatik, Medizin, Theologie, Pädagogik, Psychologie, Erziehungswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, Medienwissenschaft und Kunst und, last but not least, Studierende.




Mitteilungen


Band 16 unserer wissenschaftlichen Reihe erschienen

Das neue Jahr beginnt gut für APHIN. Denn Band 16 unserer wissenschaftlichen Reihe Philosophie, Naturwissenschaft und Technik ist erschienen. Er trägt den Titel Digitalisierung und Digitalität, Interdisziplinäre Einblicke in technische Möglichkeiten und gesellschaftliche Phänomene.  In diesem Band gehen Experten aus den Ingenieur-, Natur-, Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie aus Informatik, Medizin, Philosophie und Psychologie den technischen Möglichkeiten des Digitalen auf den Grund. Herausgeber des Bandes sind Michael Feiten und Henning Stahlschmidt.


Philosophisch-Historischer Stadtrundgang Frankfurt – Juni 14, 2024 – Juni 16, 2024

Der Stadtrundgang führt uns in die Metropole Frankfurt mit seiner Skyline, der Börse und den Hochhäusern der Banken. Wir werden die kulinarischen Besonderheiten der Stadt kennenlernen. Frankfurt hat aber viel mehr zu bieten. So werden wir uns auch von der beeindruckende Geschichte der Stadt fesseln lassen. Dabei spielt auch das I. G. Farbenhaus, heute Sitz der Johann Wolfgang Goethe-Universität eine Rolle. Dort tagen wir auch während unseres Vortragsblockes.


Online – Leseseminar Platon: Sophistes (Der Sophist) – April 2024  bis Juli 2024

Seminarleitung: Henning Stahlschmidt
Die Teilnehmer des Seminars lesen während der gesamten Seminardauer von cirka drei Monaten, einzelne Passage aus Platons Klassiker, Der Sophistes (der Sophist).

Jede Passage wird während zwei Wochen bearbeitet. Hierbei wird jeder Teilnehmer die gelesene Passage kommentieren und an die anderen Teilnehmer via Rundmail verschicken, die dann im Nachgang auf die Kommentare antworten können.


Neue Seminarreihe: „Freude am Philosophieren“

Unter dem Titel ,,Freude am Philosophieren” eröffnet APHIN eine neue Seminarreihe, die sich gezielt an Mitglieder, Bürger und Bürgerinnen richtet, die Lust und Freude am gemeinsamen Philosophieren haben. In den einzelnen Seminaren werden in unterhaltsamer Weise allgemeinverständliche Breite und fachliche Tiefe miteinander verbunden.

Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Wir werden uns dabei Philosophinnen und Philosophen widmen, aber auch philosophischen Fragen und Problemen von der Antike bis zur Gegenwart. Die erste Veranstaltung trägt den Titel ,,Freude am Philosophieren – Was ist Ethik? Was ist Moral?“ und findet vom 15. – 17. März 2024 im alten Bahnhof Traben-Trarbach statt. Nähere Hinweise finden Sie unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.


Philosophisches Seminar in Ulm (Kloster Wiblingen) zu „Schicksal und freier Wille“

Datum: 26.-28. April 2024

Anmeldungen sind ab sofort unter philosophisches-seminar@aphin.de möglich.


Extraausgabe des Rundbrief (Nr. 30) zum Thema Künstliche Intelligenz erschienen und online verfügbar.


Band 15 unserer wissenschaftlichen Reihe erschienen

Nur wenige Tage nachdem Band 14 erschien, ist nun auch Band 15 unserer wissenschaftlichen Reihe Philosophie, Naturwissenschaft und Technik im Buchhandel erhältlich. Er trägt den Titel Von der Grundlagenkrise der Mathematik zu den Gödelschen Unvollständigkeitssätzen und wurde von Hartmut W. Mayer verfasst.